Nachrichten

Kreml-Kritiker Nawalny wegen mutmaßlicher Vergiftung in Klinik

Fahne von Russland, über dts Nachrichtenagentur

Moskau (dts Nachrichtenagentur) – Der russische Kreml-Kritiker Alexei Nawalny ist mit Vergiftungserscheinungen in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Das teilte seine Sprecherin am Donnerstagmorgen über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Nawalny befindet sich demnach auf der Intensivstation.

Anzeige

Der Oppositionspolitiker soll bei der Einlieferung bewusstlos gewesen sein. Nawalny habe sich zuvor auf einem Flug von Tomsk in Sibirien nach Moskau schlecht gefühlt, so die Sprecherin weiter. Demnach landete das Flugzeug deshalb in Omsk zwischen, wo Nawalny in ein Krankenhaus gebracht wurde. Er soll vor seinen Vergiftungserscheinungen lediglich Tee zu sich genommen haben. Dieser könnte der Sprecherin zufolge vergiftet gewesen sein. Von den Behörden gab es zunächst keine Bestätigung für den Vorfall. Nawalny gilt als führender oppositioneller Aktivist in Russland.

Foto: Fahne von Russland, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

SPD lehnt Unionsvorschlag für Wahlrechtsreform ab

Nächster Artikel

Ökonomen gegen Verlängerung des Kurzarbeitergeldes