Nachrichten

Komplex Bergisch Gladbach: Angeklagter zu 13 Jahren Haft verurteilt

Das Strafgesetzbuch in einer Bibliothek, über dts Nachrichtenagentur

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) – Im sogenannten Bergisch Gladbacher Missbrauchskomplex ist ein 39-Jähriger zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Das geht aus einem Urteil des Landgerichts Wiesbaden vom Montag hervor. Der Mann soll demnach für 13 Jahre ins Gefängnis.

Anzeige

Zudem wurde anschließende Sicherungsverwahrung angeordnet. Das Gericht folgte damit weitgehend dem Antrag der Staatsanwaltschaft. Konkret wurde der 39-Jährige wegen über 50 Fällen des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern sowie der Herstellung und Verbreitung von Kinderpornografie verurteilt. Der Mann soll seit Januar 2014 seine Kinder zum Teil schwer sexuell missbraucht haben. Von den Taten soll er Bild- und Videoaufnahmen erstellt und diese im Anschluss in Einzel- und Gruppenchats weitergegeben haben. Die Verhandlung fand zum Schutz der Opfer unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Foto: Das Strafgesetzbuch in einer Bibliothek, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Corona-Warn-App soll mehrere Updates bekommen

Nächster Artikel

DAX zieht am Mittag deutlich an - Heidelbergcement vorne

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.