Nachrichten

Karnevalszüge in mehreren Städten wegen Unwetter abgesagt

Straßenkarneval, über dts Nachrichtenagentur

Köln (dts Nachrichtenagentur) – In Nordrhein-Westfalen sind am Sonntag mehrere Karnevalszüge wegen des stürmischen und regnerischen Wetters abgesagt worden. Die Schull- und Veedelszöch könne aus Sicherheitsgründen nicht stattfinden, teilte zum Beispiel die Stadt Köln am Vormittag mit. Durch den starken Wind lösten sich immer wieder Verkleidungen und ragten in den Zugweg.

Anzeige

Um alle Teilnehmer zu schützen, könne die Veranstaltung nicht stattfinden. Die Schull- und Veedelszöch ziehen traditionell am Karnevalssonntag durch die Kölner Innenstadt. Zuvor hatte bereits das Düsseldorfer Festkomitee das bei Familien beliebte Kö-Treiben abgesagt. Weitere betroffene Städte in NRW waren am Sonntag unter anderem Essen sowie Emmerich.

Foto: Straßenkarneval, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Schäuble gegen schnelle Entscheidung über AKK-Nachfolge

Nächster Artikel

Mehr als 100 Coronavirus-Fälle in Italien