Nachrichten

Kantar/Emnid: Linke und AfD legen zu

Linke auf Stimmzettel, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Linke und die AfD steigen in der Wählergunst. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Kantar/Emnid wöchentlich für „Bild am Sonntag“ erhebt, gewinnt die AfD einen Punkt hinzu und ist in dieser Woche wieder zweistellig bei zehn Prozent. Auch die Linke kann sich um einen Prozentpunkt steigern und kommt auf acht Prozent.

Anzeige

Die SPD bleibt stabil bei 15 Prozent. Die Unionsparteien verlieren einen Punkt im Vergleich zur Vorwoche, bleiben aber mit 38 Prozent klar stärkste Kraft. Die Grünen (17 Prozent) und die FDP (sieben Prozent) bleiben unverändert. Auf die Sonstigen Parteien entfallen fünf Prozent (-1). Für die Erhebung hat Kantar/Emnid vom 10. bis zum 17. Juni 2020 2.403 Menschen befragt. Frage: „Welche Partei würden Sie wählen, wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahlen wären?“

Foto: Linke auf Stimmzettel, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

SPD-Vizechef nennt Bedingungen für Koalition mit Linkspartei

Nächster Artikel

Umfrage: Mehrheit sieht Verschwörungstheoretiker als "Spinner"

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.