Nachrichten

Jean Castex neuer Premierminister Frankreichs

Elysee-Palast, über dts Nachrichtenagentur

Paris (dts Nachrichtenagentur) – Jean Castex ist neuer Premierminister Frankreichs. Der 55-Jährige wurde am Freitag von Staatspräsident Emmanuel Macron ernannt. Am Morgen war die bisherige Regierung unter Édouard Philippe zurückgetreten.

Anzeige

Der Schritt war nach der Schlappe bei den Kommunalwahlen erwartet worden. Macron hatte angekündigt, die Mitte-Regierung umzubilden. Castex war zuletzt Bürgermeister einer kleinen Gemeinde in Südfrankreich, hatte aber aber auch in Paris schon verschiedene hochrangige Posten inne. So war er im Gesundheitsministerium und im Arbeitsministerium, unter Nicolas Sarkozy schließlich auch im Élysée-Palast. Seit April war Castex für die Koordinierung der Covid-19-Einschränkungen verantwortlich.

Foto: Elysee-Palast, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Gesundheitsminister fordert bessere Risiko-Vorsorge des Staates

Nächster Artikel

SPD will Entschädigungen bei Kohleausstieg prüfen