Nachrichten

Italien schließt alle Läden – Nur Apotheken und Supermärkte offen

Sizilien (Italien), über dts Nachrichtenagentur

Rom (dts Nachrichtenagentur) – Italien schließt wegen der Corona-Krise vorerst alle Läden, außer Apotheken und Supermärkten. Das sagte Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte am Mittwochabend. Fabriken dürften unter speziellen Sicherheitsvorkehrungen weiter geöffnet bleiben, auch Banken dürfen weiterarbeiten.

Anzeige

„Die Auswirkungen werden in 14 Tagen sichtbar sein“, sagte Conte in Hinblick auf die Hoffnung, dass die Infektionszahlen dann spürbar zurückgehen. In Italien wurden mittlerweile über 12.000 Infektionen bestätigt, über 800 Menschen starben am Coronavirus. Rund eintausend Menschen gelten allerdings mittlerweile auch als geheilt.

Foto: Sizilien (Italien), über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Über 2.000 Coronavirus-Infektionen in Deutschland

Nächster Artikel

Trump: "Wir haben einen gemeinsamen Feind - das Coronavirus"

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.