Nachrichten

INSA: Union baut Vorsprung vor Grünen aus

Armin Laschet, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Im aktuellen INSA-Meinungstrend verbessern sich CDU/CSU (26 Prozent) und AfD (11,5 Prozent) um jeweils einen halben Prozentpunkt. Bündnis90/Die Grünen (22 Prozent) verlieren einen Punkt, so die Erhebung für „Bild“ (Mittwochausgabe).

Anzeige

SPD (16 Prozent), FDP (12,5 Prozent) und Linke (6,5 Prozent) halten ihre Ergebnisse aus der Vorwoche. Auch die sonstigen Parteien kommen zusammen erneut auf 5,5 Prozent. Eine schwarz-grüne Koalition käme mit zusammen 48 Prozent auf eine knappe parlamentarische Mehrheit. Eine von Annalena Baerbock geführte Ampel-Koalition käme mit 50,5 Prozent sogar auf eine Mehrheit an Wählerstimmen.

Eine sogenannte „Deutschland-Koalition“ (CDU/CSU, SPD und FDP) käme auf zusammen 54,5 Prozent. INSA-Chef Hermann Binkert: „Die Union baut ihren Vorsprung vor den Grünen aus. Die Ampel-Koalition bleibt die Alternative zu einer CDU-geführten Bundesregierung.“ Für den INSA-Meinungstrend im Auftrag von „Bild“ wurden vom 17. bis zum 25. Mai 2021 insgesamt 2.128 Bürger befragt.

Foto: Armin Laschet, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

US-Börsen drehen ins Minus - Daten vom Häusermarkt belasten

Nächster Artikel

Laschet sieht CDU und CSU jetzt "in größter Einigkeit"

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.