Nachrichten

INSA: SPD vier Punkte hinter den Grünen

SPD-Logo, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Im aktuellen INSA-Meinungstrend für „Bild“ (Dienstagausgabe) gewinnt die CDU/CSU (36 Prozent) einen Punkt hinzu, die Linke (7 Prozent) verbessert sich um einen halben Punkt. Die SPD (14,5 Prozent) fällt um einen Punkt. Das ist der schlechteste Wert für die Sozialdemokraten seit 12 Wochen.

Anzeige

FDP (6 Prozent) und Bündnis90/Die Grünen (18,5 Prozent) verlieren jeweils einen halben Punkt. Die AfD (11,5 Prozent) hält ihren Wert aus der Vorwoche. Sonstige Parteien kommen zusammen auf 6,5 Prozent (+ 0,5). Eine Große Koalition aus Union und SPD kommt – wie in der Vorwoche – auf 50,5 Prozent. Auf noch mehr Stimmen käme eine schwarz-grüne Koalition aus CDU/CSU und Bündnis90/Die Grünen, die zusammen 54,5 Prozent erreichen würde. Eine grün-rot-rote Koalition käme nur auf 40 Prozent der Wählerstimmen. Für den INSA-Meinungstrend im Auftrag von „Bild“ wurden vom 2. bis zum 5. Oktober 2020 insgesamt 2.058 Bürgerinnen und Bürger befragt.

Foto: SPD-Logo, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

US-Börsen legen zu - Gold stärker

Nächster Artikel

Grüne fordern mehr Unterstützung für belarussische Opposition

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.