Nachrichten

Immer weniger Unternehmen haben Angst vor Digitalisierung

Computer-Nutzerin, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Nur noch jedes zehnte Unternehmen sieht seine Existenz durch die Digitalisierung gefährdet. Das ist das Ergebnis einer Umfrage unter 603 Firmen aller Branchen im Auftrag des Digitalverbands Bitkom, die am Mittwoch veröffentlicht wurde. Vor einem Jahr lag der Anteil noch bei zwölf Prozent, vor zwei Jahren bei 24 Prozent.

Anzeige

90 Prozent der Unternehmen sehen die Digitalisierung als Chance und versuchen ihr Angebot anzupassen. So bringen 60 Prozent als Folge neue Produkte oder Dienstleistungen auf den Markt. Vor einem Jahr lag der Anteil bei 53 Prozent, vor zwei Jahren bei 48 Prozent. Drei Viertel passen inzwischen bereits bestehende Produkte oder Dienstleistungen an, 49 Prozent nimmt Produkte oder Dienstleistungen vom Markt. Die Firmen reagieren damit auch auf einen starken Wettbewerbsdruck. So sagen jeweils 6 von 10 Unternehmen, dass Wettbewerber aus der Internet- und IT-Branche (64 Prozent) bzw. aus anderen Bereichen (61 Prozent) auf ihren Markt drängen.

Foto: Computer-Nutzerin, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Kipping sieht durch Nein zu Corona-Bonds Zukunft der EU bedroht

Nächster Artikel

Kekulé und Fuest fordern Mundschutzpflicht statt Lockdown