Nachrichten

Hamburg: 48-Jährige stirbt nach Autounfall

Notarzt, über dts Nachrichtenagentur

Hamburg (dts Nachrichtenagentur) – Im Hamburger Stadtteil Poppenbüttel ist am Donnerstagmorgen eine Frau bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Die 48-Jährige war gegen 7 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache mit ihrem Fahrzeug nach links von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt, teilte die Polizei mit. Die Frau erlitt dabei schwere Kopfverletzungen.

Anzeige

Sie wurde mit einem Rettungswagen unter Begleitung eines Notarztes in ein nahe gelegenes Krankenhaus transportiert, wo sie wenig später ihren Verletzungen erlag. Der Verkehrsunfalldienst setzte die Spurensicherung und einen Gutachter zur Rekonstruktion des Unfallhergangs ein. Die Ermittlungen dauerten zunächst noch an.

Foto: Notarzt, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Linke begrüßt Scholz-Aussagen zu Linksbündnis

Nächster Artikel

Saar-Regierungschef schließt Maskenpflicht-Verschärfung nicht aus