Nachrichten

Großbritannien: Reorganisation der russischen Truppen stockt

Russische Luftaufnahme, über dts Nachrichtenagentur

London/Kiew/Moskau (dts Nachrichtenagentur) – Die Reorganisation der russischen Truppen in der Ukraine stockt offenbar. Das Schlachtfeld in der Nordukraine bleibe weitgehend statisch, da lokale ukrainische Gegenangriffe die russischen Versuche behinderten, ihre Streitkräfte neu zu organisieren, schreibt das britische Verteidigungsministerium in einem neuen Lagebericht.

Anzeige

Die russischen Streitkräfte scheinen ihre Bemühungen den britischen Geheimdienstinformationen zufolge darauf zu konzentrieren, die ukrainischen Streitkräfte einzukreisen, die den separatistischen Regionen im Osten des Landes direkt gegenüberstehen. Sie rücken demnach aus Richtung Charkiw im Norden und Mariupol im Süden vor.

Foto: Russische Luftaufnahme, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Spritpreise bewegen sich weiter kaum

Nächster Artikel

Umfrage: Homeoffice spaltet Arbeitgeber und Arbeitnehmer