Nachrichten

Fünf Tote bei Unfall auf B 253 in Nordhessen

Polizeiwagen, über dts Nachrichtenagentur

Homberg (dts Nachrichtenagentur) – Auf der Bundesstraße 253 im nordhessischen Schwalm-Eder-Kreis sind am Sonntagabend fünf Personen bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Das teilte die Polizei am Montag mit.

Anzeige

Demnach waren gegen 20:30 Uhr zwischen der Ortslage Fritzlar-Ungedanken und der Anschlussstelle B 450 zwei Pkw frontal zusammengestoßen. Ein VW Golf, welcher mit vier Männern im Alter von 27 bis 57 Jahren besetzt war, war dabei in einer Rechtskurve mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidiert. Beide Fahrzeuge schleuderten im Anschluss in den Straßengraben. Bei den Toten handelt es sich um die vier Männer aus dem Golf sowie um die 42-jährige Fahrerin des zweiten Fahrzeugs.

Die genaue Unfallursache war zunächst unklar. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kassel wurde ein Gutachter hinzugezogen.

Foto: Polizeiwagen, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Hospitalisierungsinzidenz bei 5,32

Nächster Artikel

Friedensnobelpreisträgerin Suu Kyi zu vier Jahren Haft verurteilt