Nachrichten

Fridays for Future mit Großdemonstration in Berlin

Protest von Fridays-For-Future, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Fridays for Future hat für Freitag zu einer Großdemonstration in Berlin aufgerufen. Im Wahlkampf hätten alle Parteien gezeigt, dass sie „keine echte Antwort auf die Klimakrise“ liefern wollten, trotzdem seien es diese Parteien, die „in den Hinterzimmern des Regierungsviertels“ über die Zukunft verhandelten, heißt es in einem Aufruf der Organisation.

Anzeige

„Die Politik lässt uns keine Wahl, deswegen gehen wir am 22. Oktober wieder massenhaft auf die Straße.“ Am Donnerstag hatten die Umwelt-Aktivisten einen Sechs-Punkte-Plan für die ersten 100 Tage der neuen Bundesregierung vorgestellt. Unter anderem verlangen die Jugendlichen die Verabschiedung eines 1,5-Grad-konformen CO2-Budgets, den Erdgasausstieg bis spätestens 2035 und den Einbaustopp für fossile Verbrennungsmotoren ab 2025.

Foto: Protest von Fridays-For-Future, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Bingospieler aus Oldenburg im TV

Nächster Artikel

Deutscher Mieterbund fordert "Wumms" von künftigen Koalitionären