Nachrichten

FDP will Reisende aus Risikogebieten zur Kasse bitten

FDP-Fraktionsvize Michael Theurer will Rückkehrer aus Risikogebieten für Corona-Pflichttests zahlen lassen.

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – FDP-Fraktionsvize Michael Theurer will Rückkehrer aus Risikogebieten für Corona-Pflichttests zahlen lassen. „Wer sich eine Fernreise mitten in der Pandemie ausgerechnet in ein Risikogebiet leisten kann und trotz kostenloser Stornierungsmöglichkeiten nicht umbucht, muss auch das Geld für einen Pflichttest aufbringen“, sagte Theurer dem „Handelsblatt“ (Montagsausgabe). Ein kapitaler Fehler sei es zudem, dass Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) Durchschnittsverdiener, die zu Hause geblieben seien, um sich und die Allgemeinheit zu schützen, weiterhin für sehr risikobereite Fernreisende zur Kasse bitte, fügte der FDP-Politiker hinzu.

Anzeige

Foto: Reisende an einem Gepäckband, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

NRW: 33-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

Nächster Artikel

Linken-Chef nennt Merkels Kanzlerschaft "CDU-Herrschaft"