Nachrichten

FDP-Generalsekretär fordert offene Schulen von Bundesregierung

Schule mit Corona-Hinweis, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – FDP-Generalsekretär Volker Wissing hat die Bundesregierung angesichts wieder steigender Corona-Inzidenzen und der grassierenden Delta-Variante des Coronavirus aufgefordert, die Schulen unter allen Umständen offen zu halten. „Die Bundesregierung muss die Sommermonate nutzen und alles tun, damit die Schulen nach den Sommerferien wieder in den normalen Regelbetrieb kommen“, sagte er dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Dienstagausgaben).

Anzeige

„Die Alternativen Fernunterricht und Wechselunterricht sind nach so langer Zeit keine Optionen.“ Wissing fügte hinzu: „Wir können uns weitere Mängel im Bildungsbereich nicht erlauben, sondern müssen jetzt stärker an die junge Generation denken. Dazu ist es erforderlich, dass die Bundesregierung alles unternimmt, um die Impfungen zu beschleunigen, und – falls wir eine dritte Impfung brauchen – ausreichend Impfstoff zu beschaffen, damit schnell geimpft werden kann.“

Foto: Schule mit Corona-Hinweis, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Bund Deutscher Kriminalbeamter warnt vor Organisierter Kriminalität

Nächster Artikel

Sicherheitsexperte begrüßt Weltraumkommando der Bundeswehr