Nachrichten

Ex-EU-Kommissar Barnier will französischer Präsident werden

Elysee-Palast, über dts Nachrichtenagentur

Paris (dts Nachrichtenagentur) – Der ehemalige EU-Kommissar Michel Barnier will bei der Präsidentschaftswahl 2022 in Frankreich kandidieren. Er wolle gegen den Amtsinhaber Emmanuel Macron antreten, sagte er dem französischen Fernsehsender TF1. Neben Barnier hat unter anderem die Chefin des Rassemblement National, Marine Le Pen, angekündigt, sich zur Wahl zu stellen.

Anzeige

Sie verlor 2017 die Stichwahl gegen Macron. Barnier war unter Präsident Jacques Chirac Außenminister und 2010 bis 2014 EU-Kommissar für Binnenmarkt und Dienstleistungen. Nach der Entscheidung Großbritanniens, die EU zu verlassen, wurde er zum Chefunterhändler des Staatenbundes ernannt. Anschließend war er für die Umsetzung des Handelsabkommens zwischen den Briten und der EU zuständig.

Foto: Elysee-Palast, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

"Politbarometer": SPD und Union gleichauf

Nächster Artikel

Importpreise steigen so stark wie seit 1981 nicht mehr