Nachrichten

EU-Kommission bestätigt Impfstoff-Zulassung

EU-Fahne, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die EU-Kommission hat die Zulassung des Corona-Impfstoffs von Biontech und Pfizer genehmigt. Das teilte Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen am Montagabend mit.

Anzeige

Heute werde ein wichtiges Kapital zur europäischen Erfolgsgeschichte hinzugefügt, sagte von der Leyen. Der Impfstoff werde für alle EU-Länder gleichzeitig und zu den selben Konditionen verfügbar sein, so die Kommissionspräsidentin. Nach Deutschland sollen am 26. Dezember 151.125 Impfdosen geliefert werden, am 28. Dezember 521.625 und am 30. Dezember 672.750, insgesamt in diesem Jahr also noch 1.345.500 Einheiten. In der ersten Woche des neuen Jahres wird die Liefermenge dann aber wohl nur etwa halb so groß sein.

Insgesamt hat die EU bei Biontech und Pfizer 200 Millionen Impfdosen bestellt, die bis September 2021 ausgeliefert werden sollen. Deutschland hat sich allerdings mittlerweile weitere Impfdosen auf eigene Faust besorgt, außerdem sollen weitere Wirkstoffe anderer Hersteller folgen. Erst am Mittag hatte die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) grünes Licht für die Zulassung des Corona-Impfstoffs von Biontech und Pfizer gegeben.

Foto: EU-Fahne, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Deutschland bekommt bis Silvester 1,35 Millionen Impfdosen

Nächster Artikel

500.000 Corona-Impfungen in Großbritannien - Tempo nimmt zu