Nachrichten

Ethikrat-Vorsitzende will Impfangebot für junge Menschen

Werbung für Impfkampagne, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Vorsitzende des Deutschen Ethikrats, Alena Buyx, hat sich für ein Impfangebot für junge Menschen ausgesprochen. „Ich würde mich über ein Impfangebot an ältere Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene freuen, die alle sehr gelitten haben“, sagte Buyx der „Zeit“.

Anzeige

Zugleich regte sie „viele gezielte, effektive und kreative Unterstützungs- und Ausgleichsprogramme für die Jüngeren“ an. Gegenüber einer vollständigen Öffnung der Schulen nach dem Sommer zeigte sich Buyx „optimistisch, dass die Situation das zulässt; jedenfalls mit Tests, Maske, Lüften und vielleicht Impfungen sollte das hinhauen“.

Foto: Werbung für Impfkampagne, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Experten: Menschen werden im Herbst noch Atemmasken tragen

Nächster Artikel

Kartellrechtler erwartet keine Bedenken gegen Immobilien-Großfusion

1 Kommentar

  1. W. Lorenzen-Pranger
    26. Mai 2021 um 13.47

    Vielleicht sollte „die Vorsitzende des Deutschen Ethikrats, Alena Buyx“, mal mit etwas kritischeren aber schon deshalb sehr ernst zu nehmenden Fachleuten reden, bevor sie, ausgerechnet die, wieder sowas raushaut?
    Billig wiilfährige Leutchen, die der Regierung, egal wie bekloppt und sachfremd, brav folgen, haben wir schon viel zu viele.