Nachrichten

Erwerbstätigkeit in Großteil der EU-Regionen gestiegen

Bauarbeiter, über dts Nachrichtenagentur

Luxemburg (dts Nachrichtenagentur) – Die Erwerbstätigkeit in einem Großteil der EU-Regionen ist im Jahr 2018 gestiegen. In diesem Zeitraum wuchs die Erwerbstätigkeit in 208 von 240 Regionen, teilte das EU-Statistikamt Eurostat am Donnerstag mit. Das Erwerbstätigkeitswachstum verlief in den EU-Regionen, aber auch innerhalb der EU-Länder, sehr unterschiedlich.

Anzeige

Die höchste Wachstumsrate meldete Malta (+5,7 Prozent), vor dem Adriatischen Kroatien (+4,9 Prozent) und dem Süden in Irland (+4,7 Prozent). Am anderen Ende der Skala wurden in Mayotte in Frankreich (-2,9 Prozent), gefolgt vom Nördlichen Mittelbulgarien (-2,1 Prozent) und Südlichen Mittelbulgarien (-2,0 Prozent) die größten Rückgänge verzeichnet. Insgesamt nahm die Erwerbstätigkeit in der EU im Jahr 2018 um 1,4 Prozent zu, so die Statistiker weiter. Während des letzten Jahrzehnts stieg die Erwerbstätigkeit in 148 der 238 EU-Regionen (62 Prozent) mit verfügbaren Daten im Vergleich zum Jahr 2008. In über einem Drittel der EU-Regionen (37 Prozent) sank die Anzahl der Erwerbstätigen im Vergleichszeitraum und in einer weiteren Regionen blieb sie konstant. Die höchste Erwerbstätigkeitswachstumsrate wurde in Malta (+46,0 Prozent) verzeichnet, vor Luxemburg (+28,4 Prozent) und der Woidwodschaft Pommern(26,6 Prozent). Im Gegensatz dazu wurden die höchsten Rückgänge in der Erwerbstätigkeit während des letzten Jahrzehnts in Nordwestbulgarien (-20,2 Prozent) und im Nördlichen Mittelbulgarien (-18,0 Prozent) verzeichnet, gefolgt von Westgriechenland (-17,3 Prozent). In der Gesamt-EU stieg die Erwerbstätigkeit während des letzten Jahrzehnts um 2,6 Prozent.

Foto: Bauarbeiter, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Türkischer Außenminister weist EU-Kritik zurück

Nächster Artikel

NRW-Schulministerin: Bund muss Ganztagsbetreuung mitfinanzieren

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.