Nachrichten

Erstimpfungen legen 14. Tag in Folge zu

Impfkabine, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Das Impftempo in Deutschland steigt weiter – wenn auch nur langsam. Das geht aus Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) vom Mittwoch hervor.

Anzeige

Demnach gab es am Dienstag rund 57.500 Erstimpfungen, 3,6 Prozent mehr als eine Woche zuvor. In den letzten sieben Tagen wurden täglich durchschnittlich rund 44.000 Menschen erstmalig gegen das Coronavirus geimpft. Das Sieben-Tage-Mittel ist damit nun 14 Tage in Folge gestiegen. Die Impfquote legte gegenüber dem Vortag um 0,1 Punkte auf 70,2 Prozent zu.

67,7 Prozent haben den vollen Schutz (Vortag: 67,6 Prozent), 5,3 Prozent haben eine Auffrischungsimpfung (Vortag: 4,8 Prozent).

Foto: Impfkabine, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

DAX startet mit leichten Gewinnen - Siemens Healthineers vorne

Nächster Artikel

Probleme auf Intensivstationen vor allem wegen Personalmangel

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.