Nachrichten

Erst bundesweit 15 Verimpfungen von Astrazeneca gemeldet

Impfzentrum, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Seit dem Wochenende hat Deutschland auch den Corona-Impfstoff von Astrazeneca – aber benutzt wird er offenbar noch kaum. Erst 15 Verimpfungen in ganz Deutschland wurden bis Stand Montagabend gemeldet, so eine Auflistung des RKI, die am Dienstag veröffentlicht wurde.

Anzeige

Die Zahl der erstmaligen Corona-Impfungen in Deutschland stieg immerhin binnen eines Tages um 68.312 auf 2.402.765, wie die Zahlen des RKI und auch der Bundesländer zeigen, die teilweise etwas voneinander abweichen. Der Anstieg liegt damit über dem Durchschnitt der letzten Tage, der bei rund 50.000 Erstimpfungen täglich lag. Wenn alle Hersteller in dieser Woche ihre Zusagen einhalten, könnte sich die Zahl der Erstimpfungen allerdings bis Ende der Woche auf 171.000 pro Tag erhöhen, wie Berechnungen der dts Nachrichtenagentur zeigen. Die bundesweite Impfquote (ohne Zweitimpfungen) liegt aktuell nun bei 2,90 Prozent der Bevölkerung.

Foto: Impfzentrum, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Studie: Rentner bekommen günstigere Ratenkredite als Jüngere

Nächster Artikel

Gewerkschaften fordern Mindest-Kurzarbeitergeld

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.