Nachrichten

Erdbeben der Stärke 6,1 im Iran

Iran, über dts Nachrichtenagentur

Teheran (dts Nachrichtenagentur) – Im Iran hat sich am Sonntag ein Erdbeben mittlerer Stärke ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke zwischen 6,0 und 6,1 an.

Anzeige

Diese Werte werden oft später korrigiert. Das Beben ereignete sich um 15:37 Uhr Ortszeit (13:07 Uhr deutscher Zeit) in der Provinz Hormozgan im Süden des Landes. Es handelt sich um die den Vereinigten Arabischen Emiraten am nächsten gelegene iranische Provinz. Berichte über Schäden oder Opfer lagen zunächst nicht vor.

Beben dieser Stärke können regelmäßig im Umkreis von bis zu 70 Kilometern Schäden anrichten.

Foto: Iran, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Lindner nennt Klimakonferenz "Schritt in die richtige Richtung"

Nächster Artikel

Maas erhöht im Migrationsstreit mit Weißrussland Druck auf Airlines

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.