Nachrichten

Emsland: Fahranfänger stirbt bei Verkehrsunfall

Krankenwagen, über dts Nachrichtenagentur

Meppen (dts Nachrichtenagentur) – Auf der Bundesstraße 213 in Haselünne im Emsland ist in der Nacht zu Montag ein 18-Jähriger bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der junge Mann war gegen 3 Uhr von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt, teilte die Polizei mit. Er zog sich dabei schwere Verletzungen zu und verstarb noch an der Unfallstelle.

Anzeige

Nach ersten Erkenntnissen war der 18-Jährige zur Unfallzeit mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Die weiteren Hintergründe des Unfalls waren zunächst unklar. Ermittlungen zum genauen Unfallhergang wurden durch die Polizei eingeleitet.

Foto: Krankenwagen, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Wagenknecht: Merkel hat das Land gespalten

Nächster Artikel

Bayern führt Maskenpflicht im Unterricht ein

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.