Nachrichten

Einbruch Grünes Gewölbe: Drei Tatverdächtige in Berlin verhaftet

Polizeistreife im Einsatz, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bei einer Großrazzia in Berlin hat die Polizei drei Tatverdächtige festgenommen, die mit dem Einbruch in das Historische Dresdner Grüne Gewölbe in Verbindung stehen sollen. Den drei deutschen Staatsbürgern werde schwerer Bandendiebstahl und Brandstiftung in zwei Fällen vorgeworfen, teilte die Polizei am Dienstagmorgen mit. Die Beschuldigten sollen auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dresden noch im Verlauf des Tages dem Ermittlungsrichter vorgeführt werden.

Anzeige

Aktuell werden in Berlin insgesamt 18 Objekte durchsucht, darunter zehn Wohnungen sowie Garagen und Fahrzeuge, die im Zusammenhang mit dem Ermittlungsverfahren zum Einbruch in das Historische Grüne Gewölbe in Dresden stehen sollen. Im Zentrum der heutigen Maßnahmen steht die Suche nach den entwendeten Kunstschätzen und möglichen Beweismitteln, wie Speichermedien, Bekleidungsstücken und Werkzeugen, hieß es.

Foto: Polizeistreife im Einsatz, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Philologenverband NRW dringt auf neue Regeln für Schulen

Nächster Artikel

Anteil der Mehrlingsgeburten seit 1977 mehr als verdoppelt

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.