Nachrichten

DIW-Präsident lobt Kinderbonus

Frauen mit Kleinkindern, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, hat den Kinderbonus der Bundesregierung gegen Kritik verteidigt. „Der Kinderbonus ist eine der klügsten Maßnahmen des Konjunkturprogramms. Er hilft schnell und relativ zielgenau den Familien, die jetzt in der Krise Unterstützung benötigen“, sagte Fratzscher der „Rheinischen Post“.

Anzeige

Familien seien durch die Restriktionen der Coronakrise besonders hart getroffen, vor allem Mütter hätten eine deutliche Mehrbelastung durch die Kita- und Schulschließungen zu tragen gehabt. „Kinderbonus und Mehrwertsteuersenkung sollten nicht gegeneinander ausgespielt werden, denn es gibt auch viele kleine Unternehmen und Menschen ohne Kinder, die von der Krise hart getroffen sind und Unterstützung benötigen“, sagte der DIW-Präsident. Kinderbonus und Mehrwertsteuersenkung seien „sicherlich nicht immer sehr zielgenau, wirken aber sehr schnell“, so der Berliner Ökonom. Vor allem die FDP hatte den Kinderbonus und die Mehrwertsteuersenkung als nicht zielgenau genug kritisiert. Sie forderte stattdessen allgemeine Steuersenkungen und höhere Investitionen in Schulen.

Foto: Frauen mit Kleinkindern, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Idee eines deutschen Weltraumbahnhofs wird konkreter

Nächster Artikel

Gesundheitsminister warnt vor Alarmismus in Corona-Debatte

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.