Nachrichten

DFB-Pokal-Achtelfinale: Frankfurt und Düsseldorf weiter

Fans von Eintracht Frankfurt, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Im Achtelfinale des DFB-Pokals hat Eintracht Frankfurt gegen RB Leipzig mit 3:1 gewonnen. Silva brachte Frankfurt in der 17. Minute per Elfmeter nach Handspiel in Führung, Kostic legte in der 52. Minute nach. Olmo erzielte in der 69. Minute noch den Anschluss, Frankfurts Kostic machte in der 94. Minute den Deckel drauf.

Anzeige

Leipzig war Ineffizient, die Frankfurter dafür sehr kämpferisch, ihr Sieg daher verdient. In der Parallel-Begegnung unterlag der Drittligist 1. FC Kaiserslautern gegen den Bundesligisten Fortuna Düsseldorf mit 2:5. Später am Abend spielt noch FC Schalke 04 gegen Hertha BSC und SV Werder Bremen gegen Borussia Dortmund.

Foto: Fans von Eintracht Frankfurt, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

TUI bekräftigt Expansionsziel nach Thomas-Cook-Aus

Nächster Artikel

Coronavirus-Angst lässt nach: US-Börsen legen kräftig zu