Nachrichten

Deutsche Produktion im Januar gestiegen

Stahlproduktion, über dts Nachrichtenagentur

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) – Die Produktion in Deutschland ist im Januar 2020 gestiegen. Das Produzierende Gewerbe verzeichnete im ersten Monat des Jahres saison- und kalenderbereinigt einen Anstieg von 3,0 Prozent gegenüber dem Vormonat, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Angaben am Montag mit. Gegenüber dem Vorjahresmonat sank die Produktion real und kalenderbereinigt um 1,3 Prozent.

Anzeige

Für Dezember 2019 ergab sich nach Revision der vorläufigen Ergebnisse ein Rückgang von 2,2 Prozent gegenüber Vormonat (vorläufiger Wert: -3,5 Prozent). Die Industrieproduktion ist im Januar um 2,9 Prozent gegenüber dem Vormonat gestiegen, so das Statistikamt. Innerhalb der Industrie nahmen die Produktion von Vorleistungsgütern um 5,1 Prozent und die Produktion von Investitionsgütern um 2,1 Prozent zu. Die Produktion von Konsumgütern blieb auf dem Niveau des Vormonats. Außerhalb der Industrie lag die Energieerzeugung 0,2 Prozent niedriger als im Vormonat. Die Bauproduktion stieg um 4,7 Prozent.

Foto: Stahlproduktion, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

IG Metall: Burn-out als Berufskrankheit anerkennen

Nächster Artikel

Kraftfahrzeuge und Kraftfahrzeugteile weiter wichtigstes Exportgut

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.