Nachrichten

DAX verliert – Fresenius gegen den Trend im Plus

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat am Donnerstag Verluste verzeichnet. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.664,00 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von -0,91 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. An der Spitze der Kursliste standen entgegen dem Trend beide Fresenius-Titel im Plus, auch Daimler-Aktien legten deutlich zu.

Anzeige

Deutliche Abschläge gab es unter anderem bei den Anteilsscheinen der Deutschen Lufthansa, von MTU Aero Engines und Adidas, die bis kurz vor Handelsende über zwei Prozent nachließen. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagmittag fast unverändert. Ein Euro kostete 1,0800 US-Dollar (-0,08 Prozent).

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Rentenversicherung: Grundrente bis 2021 nicht möglich

Nächster Artikel

Thüringen: CDU-Unterhändler zu Ramelow-Tolerierung bereit