Nachrichten

DAX startet leicht im Minus – Allianz hinten

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Mittwoch zunächst leichte Kursverluste verzeichnet. Gegen 09:35 Uhr wurde der DAX mit rund 12.595 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 0,2 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag.

Anzeige

An der Spitze der Kursliste stehen die Papiere von Linde, RWE und Fresenius Medical Care entgegen dem Trend im Plus. Die Papiere der Allianz, von BASF und von Adidas bilden gegenwärtig die Schlusslichter der Liste. Zudem gibt es bei Wirecard mal wieder starke Schwankungen. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochmorgen etwas stärker. Ein Euro kostete 1,1288 US-Dollar (+0,12 Prozent).

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Weltärztepräsident nennt US-Austritt aus WHO "traurig dumm"

Nächster Artikel

Hunderte Verbraucherbeschwerden über Airlines in Coronakrise