Nachrichten

DAX startet freundlich – Ölpreis steigt

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Mittwoch zunächst Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:30 wurde der Index mit 14.455 Punkten berechnet.

Anzeige

Das entspricht einem Plus von 0,5 Prozent gegenüber dem Schlusskurs des vorherigen Handelstags. Zunächst legten unter anderem die Autobauer deutlich zu. Mercedes-Benz und Volkswagen setzten sich an die Spitze der Kursliste, auch BMW, Daimler Truck und Porsche rangierten im grünen Bereich. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochmorgen etwas schwächer.

Ein Euro kostete 1,0725 US-Dollar (-0,1 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9324 Euro zu haben. Der Ölpreis stieg unterdessen deutlich: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete gegen 9 Uhr deutscher Zeit 117,10 US-Dollar. Das waren 1,3 Prozent mehr als am Schluss des vorherigen Handelstags.

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Union blockiert Abstimmung über Sondervermögen im Ausschuss

Nächster Artikel

Scholz verteidigt Telefonate mit Putin