Nachrichten

DAX startet etwas schächer – Wirecard-Zahlen erwartet

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Donnerstag zunächst kaum Kursveränderungen verzeichnet. Kurz vor 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.365 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 0,1 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag.

Anzeige

An der Spitze der Kursliste stehen die Wertpapiere von Heidelbergcement, BASF und Covestro. Die Anteilsscheine von Wirecard, Henkel und der Deutschen Lufthansa. Mit Spannung erwarten die Anleger die Veröffentlichung der Jahresbilanz von Wirecard, die im Laufe des Tages erwartet wird. Der Termin war mehrfach verschoben worden. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagmorgen kaum verändert. Ein Euro kostete 1,1250 US-Dollar (+0,07 Prozent).

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

NRW-Innenminister kritisiert Berliner Antidiskriminierungsgesetz

Nächster Artikel

Merkel dämpft Erwartung an EU-Gipfel

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.