Nachrichten

DAX setzt Rekordjagd auch nach Ostern fort

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat am Dienstagmittag Kursgewinne verzeichnet. Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 15.250 Punkten berechnet.

Anzeige

Dies entspricht einem Plus von 0,9 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. Damit setzt der deutsche Leitindex seine Rekordjagd auch nach Ostern fort. An der Spitze der Kursliste stehen am Mittag die Wertpapiere von Volkswagen, der Deutschen Bank und von BASF. Am Ende der Liste rangieren die Aktien der Deutschen Telekom, von MTU und von RWE entgegen dem Trend im Minus. Der Nikkei-Index hatte zuletzt deutlich nachgelassen und mit einem Stand von 29.696,63 Punkten geschlossen (-1,30 Prozent).

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Weil wirft Laschet Aktionismus vor

Nächster Artikel

Union kritisiert russische Truppenbewegungen an Grenze zu Ukraine