Nachrichten

DAX schließt so hoch wie noch nie

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Am Donnerstag hat der DAX zugelegt und dabei neue Rekorde markiert. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 16.029,65 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,44 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss.

Anzeige

Gleichzeitig ist es höchste Schlusskurs in der Geschichte des Index. Um 15:16 Uhr wurde bei 16.064,79 Punkten der höchste DAX-Stand aller Zeiten erreicht. Rückenwind gab es von den US-Märkten, wo die jüngste Fed-Entscheidung ebenso wie neue Unternehmensbilanzen durchweg gut aufgenommen wurden. Besonders deutlich zulegen konnten Papiere von Zalando, die kurz vor Handelsende über vier Prozent im Plus waren, Deutsche Post, Siemens Energy und Fresenius Medical waren dahinter jeweils zwei Prozent teurer als am Vortag.

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagnachmittag schwächer. Ein Euro kostete 1,1547 US-Dollar (-0,6 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8660 Euro zu haben.

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Neuer Bundesratspräsident: Ramelow rechnet nicht mit Lockdown

Nächster Artikel

Umfrage: Mehr Angst vor Lockdown als vor Corona-Infektion