Nachrichten

DAX rutscht am Mittag weiter ins Minus – Auch Ölpreis schwächer

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Der DAX hat nach einer Rekordwoche am Freitagmittag seine Kursverluste ausgebaut. Kurz nach 12:30 Uhr wurde der Index mit rund 14.460 Punkten berechnet und damit 0,7 Prozent unter Vortagesschluss.

Anzeige

Nach Ansicht mancher Marktkommentatoren ging den deutschen Aktien nach den Kursgewinnen der letzten Tage und Wochen „die Puste aus“. Der Ölpreis sank unterdessen ebenfalls: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete am Freitagnachmittag gegen 12 Uhr deutscher Zeit 69,22 US-Dollar, das waren 41 Cent oder 0,59 Prozent weniger als am Schluss des vorherigen Handelstags. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagnachmittag schwächer. Ein Euro kostete 1,1923 US-Dollar (-0,5 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8387 Euro zu haben.

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Volker Pispers kehrt nicht auf die Bühne zurück

Nächster Artikel

Wahlhelfer jetzt in Prioritätsgruppe 3 für Corona-Impfungen