Nachrichten

DAX nach Zickzack-Kurs im Plus – Deutsche Post stark

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Am Dienstag hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.310,93 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,64 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Marktbeobachtern zufolge sind sich die Anleger weiter uneins über die Bewertung der Corona-Folgen.

Anzeige

Die stärksten Kursgewinne, abgesehen von der hochvolatilen Wirecard, konnten kurz vor Handelsschluss die Wertpapiere der Deutschen Post mit über zwei Prozent im Plus verzeichnen. Dahinter folgten die Papiere von Henkel und Münchener Rück. Die Anteilsscheine von Bayer standen kurz vor Handelsschluss entgegen dem Trend im Minus mit Verlusten von über einem Prozent am Ende der Liste, hinter denen von Covestro und Heidelbergcement. Der Goldpreis konnte profitieren, am Nachmittag wurden für eine Feinunze 1.784,39 US-Dollar gezahlt (+0,79 Prozent). Das entspricht einem Preis von 50,97 Euro pro Gramm.

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Entwicklungsminister für Überprüfung der Afrika-Reisebeschränkungen

Nächster Artikel

Grütters: Kultur im EU-Ratsvorsitz angemessen berücksichtigen