Nachrichten

DAX legt zu – Powell-Rede kommt gut an

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Zum Wochenausklang hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 15.851,75 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,37 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss.

Anzeige

Die Rede von US-Notenbankchef Jerome Powell kam gut bei den Anlegern an. Darin versprach er: „Das Komitee bleibt standfest bei seiner vielfach ausgedrückten Absicht, die Wirtschaft so lange zu unterstützen wie es nötig ist, um eine vollständige Erholung zu gewährleisten.“ An der Spitze der DAX-Kursliste standen kurz vor Handelsschluss die Immobilienwerte von Infineon und Vonovia jeweils mit über einem Prozent im Plus, direkt vor denen von Continental. Am Ende der Liste rangierten die Aktien von Fresenius Medical Care mit über einem Prozent im Minus, direkt hinter den Papieren von RWE und MTU Aero Engines.

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagnachmittag stärker. Ein Euro kostete 1,1789 US-Dollar (+0,3 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8482 Euro zu haben. Der Goldpreis konnte profitieren, am Nachmittag wurden für eine Feinunze 1.807 US-Dollar gezahlt (+0,9 Prozent). Das entspricht einem Preis von 49,28 Euro pro Gramm.

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Thüringens Ex-Ministerpräsidentin Lieberknecht verteidigt Maaßen

Nächster Artikel

Entwicklungsministerium: Ortskräfte-Task-Force erst Mitte August