Nachrichten

DAX legt zu – Deutsche Wohnen nach Mietendeckel-Urteil gefragt

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat am Donnerstagmittag Kursgewinne verzeichnet. Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 15.250 Punkten berechnet.

Anzeige

Dies entspricht einem Plus von 0,3 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts, den Berliner Mietendeckel zu kippen, die Anteilsscheine der Deutschen Wohnen kräftig im Plus. Die Aktien von Siemens Energy, Covestro und der Deutschen Bank sind aktuell die Schlusslichter der Liste. Der Nikkei-Index hatte zuletzt kaum verändert mit einem Stand von 29.642,69 Punkten geschlossen (+0,07 Prozent).

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagmittag etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1973 US-Dollar (-0,1 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8352 Euro zu haben.

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Haseloff will K-Frage an Popularitätswerte knüpfen

Nächster Artikel

Bundestag warnt Abgeordnete wegen Datenleck bei Facebook