Nachrichten

DAX legt am Mittag zu – Impfstoff-Nachrichten erfreuen Anleger

Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat am Dienstagmittag deutliche Kursgewinne verzeichnet. Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 13.435 Punkten berechnet.

Anzeige

Dies entspricht einem Plus von 1,1 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. Für gute Stimmung bei den Anlegern sorgten einmal mehr positive Nachrichten bei der Entwicklung eines Corona-Impfstoffs. Bei der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) stellten am Montag sowohl Moderna als auch Biontech und Pfizer einen Antrag auf eine bedingte Zulassung ihres Corona-Impfstoffs. An der Spitze der Kursliste stehen am Mittag die Anteilsscheine von Fresenius, Continental und der Münchener Rück.

Am Ende rangieren aktuell die Aktien von Deutsche Wohnen, der Deutschen Börse und von Vonovia. Der Nikkei-Index hatte zuletzt deutlich zugelegt und mit einem Stand von 26.787,54 Punkten geschlossen (+1,34 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagmittag stärker. Ein Euro kostete 1,1965 US-Dollar (+0,28 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8358 Euro zu haben.

Foto: Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Wirtschaftsethiker: Nur Politik kann Klimaproblem lösen

Nächster Artikel

Keine Verlängerung der Weihnachtsferien in Baden-Württemberg