Nachrichten

DAX legt am Mittag weiter zu – Ölpreis testet 85-Dollar-Marke

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Der DAX hat am Freitagmittag weiter zugelegt. Gegen 12:30 Uhr wurde der Index mit rund 15.520 Punkten berechnet und damit 0,4 Prozent stärker als bei Vortagesschluss.

Anzeige

Der Ölpreis kletterte unterdessen auch immer weiter. Zwischenzeitlich übersprang der Wert für ein Fass der Nordsee-Sorte Brent eine neue runde Marke von 85 US-Dollar, und ist damit nur noch einen halben Dollar von dem Ende 2018 aufgestellten Zwischenhoch entfernt. Würde der Ölpreis diese Hürde knacken, wäre er so hoch wie seit 2014 nicht mehr. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagnachmittag etwas stärker.

Ein Euro kostete 1,1609 US-Dollar (+0,1 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8614 Euro zu haben.

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

EEG-Umlage sinkt zum 1. Januar um 2,8 Cent

Nächster Artikel

Wissenschaftler fordern Naturschutz im Grundgesetz