Nachrichten

DAX lässt leicht nach – MTU schwach

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Am Mittwoch hat der DAX leicht nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 15.450,72 Punkten berechnet, 0,09 Prozent unter Vortagesschluss.

Anzeige

Marktbeobachtern zufolge fehlen zusätzliche Impulse an den Märkten, um das Rekordniveau erneut zu überbieten. Papiere von Vonovia, der Deutschen Post und von Daimler legten an der Spitze der Kursliste über ein Prozent zu. Die Aktien von MTU Aero Engines waren mit Kursverlusten von über einem Prozent am Ende der Liste zu finden, direkt hinter denen von der Deutschen Bank und von Münchener Rück. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochnachmittag schwächer.

Ein Euro kostete 1,2211 US-Dollar (-0,3 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8189 Euro zu haben.

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Debatte um Stiko-Überlegungen zu Kindern und Jugendlichen

Nächster Artikel

Corona-Mutationen aus Indien und Südafrika breiten sich nicht aus