Nachrichten

DAX lässt kräftig nach – Lufthansa stürzt ab

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Am Donnerstag hat der DAX kräftig nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 11.971,01 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 4,46 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Marktbeobachtern zufolge hätten sich die Anleger eine noch expansivere Geldpolitik der US-Notenbank gewünscht.

Anzeige

Alle Werte der Liste standen zu diesem Zeitpunkt im Minus. An der Spitze der Kursliste standen kurz vor Handelsschluss mit den geringsten Verlusten die Aktien von Vonovia. Die Anteilsscheine von der Deutschen Lufthansa standen kurz vor Handelsschluss mit Kursverlusten von über neun Prozent am Ende der Liste, hinter den Papieren von Daimler und von Volkswagen. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagnachmittag etwas stärker. Ein Euro kostete 1,1391 US-Dollar (+0,13 Prozent).

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Gastronomen gehen auf die Barrikaden

Nächster Artikel

FDP für Digitalpakt in der Justiz