Nachrichten

DAX kräftig im Minus – Infineon-Aktie legt deutlich zu

Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Am Dienstag hat der DAX kräftig nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.790,49 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 1,88 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Dabei waren fast alle DAX-Werte im roten Bereich.

Anzeige

Marktbeobachtern zufolge fürchten die Anleger weiterhin negative wirtschaftliche Folgen der Coronavirus-Epidemie, die sich immer weiter ausbreitet. In Europa ist vor allem Italien schwer betroffen. An der Spitze der Kursliste standen kurz vor Handelsschluss die Aktien von Infineon mit deutlichen Kursgewinnen von fast einem Prozent entgegen dem Trend im Plus, gefolgt von den Wertpapieren von Adidas und von Daimler. Die Anteilsscheine von MTU Aero Engines standen kurz vor Handelsschluss mit starken Kursverlusten von über drei Prozent am Ende der Liste, gefolgt von den Papieren von Continental und von der Allianz. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagnachmittag stärker. Ein Euro kostete 1,0879 US-Dollar (+0,25 Prozent).

Foto: Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Köln verschiebt Eisenwarenmesse wegen Coronavirus auf 2021

Nächster Artikel

Kurz will Coronavirus-Ausbreitung in Österreich "bestmöglich" eindämmen