Nachrichten

DAX geht mit Gewinnen ins Wochenende – Energie etwas günstiger

Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Zum Wochenausklang hat der DAX noch einmal Kursgewinne verzeichnet. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.795,85 Punkten berechnet, 0,74 Prozent höher als am Vortag.

Anzeige

Bayer, Covestro und Vonovia legten mit am kräftigsten zu, die deutlichsten Abschläge gab es bei Deutsche Börse, Merck und Porsche. Die Energiekosten gaben dabei auf hohem Niveau etwas nach. Gas zur Lieferung im September kostete rund 205 Euro pro Megawattstunde und damit ein gutes Prozent weniger als am Vortag. Das bedeutet aber immer noch einen Verbraucherpreis von mindestens rund 28 bis 32 Cent pro Kilowattstunde (kWh) inklusive Nebenkosten und Steuern, sollte das Preisniveau dauerhaft so bleiben – und die geplante Gasumlage kommt noch obendrauf.

Der Ölpreis sank unterdessen deutlich: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete am Freitagnachmittag gegen 17 Uhr deutscher Zeit 97,82 US-Dollar, das waren 178 Cent oder 1,8 Prozent weniger als am Schluss des vorherigen Handelstags. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagnachmittag schwächer. Ein Euro kostete 1,0255 US-Dollar (-0,7 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9751 Euro zu haben.

Foto: Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Salman Rushdie bei Auftritt in den USA angegriffen

Nächster Artikel

Deutschland hat 57 Tonnen Cannabis importiert

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.