Nachrichten

DAX freundlich – Goldpreis lässt weiter nach

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Am Dienstag hat sich der DAX freundlich gezeigt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 15.770,71 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,16 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss.

Anzeige

Europaweit waren nur Banken und Autowerte im Branchendurchschnitt deutlich im Minus. Im DAX bewegte sich Volkswagen aber kurz vor Handelsschluss leicht und Conti sogar deutlich im grünen Bereich, für BMW und Daimler ging es hingegen nach unten, ebenso wie für die Deutsche Bank oder Anteilsscheine der Deutschen Börse. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagnachmittag etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1725 US-Dollar (-0,1 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8529 Euro zu haben.

Der Goldpreis ließ unterdessen weiter leicht nach, nachdem es in den letzten Tagen schon deutlich runtergegangen war. Am Nachmittag wurden für eine Feinunze 1.727 US-Dollar gezahlt (-0,1 Prozent). Das entspricht einem Preis von 47,36 Euro pro Gramm.

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Inzidenz bleibt - Keine Einigung auf neue Maßzahl

Nächster Artikel

Grüne klagen über "rechte Schmutzkampagne"