Nachrichten

DAX dreht zum Wochenabschluss ins Plus

Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Zum Wochenausklang hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 15.808,04 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,27 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss.

Anzeige

Nachdem der deutsche Leitindex zunächst mit Verlusten in den Handel gestartet war, drehte er zum Ende ins Plus. Grund dürften unter anderem solide Vorgaben aus den USA sein. An der Spitze der Kursliste standen kurz vor Handelsschluss die Anteilsscheine von Infineon, RWE und Merck. Am Ende der Liste rangierten die Aktien von Volkswagen, Covestro und BASF. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagnachmittag fast unverändert.

Ein Euro kostete 1,1681 US-Dollar, ein Dollar war dementsprechend für 0,8561 Euro zu haben. Der Goldpreis stieg leicht an, am Nachmittag wurden für eine Feinunze 1.784 US-Dollar gezahlt (+0,2 Prozent). Das entspricht einem Preis von 49,10 Euro pro Gramm.

Foto: Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Ramstein Air Base soll Drehkreuz für Rettungseinsätze werden

Nächster Artikel

Bericht: BND warnte bereits Ende 2020 vor Eskalation in Afghanistan