Nachrichten

DAX bleibt am Mittag im Plus – Autoaktien erholen sich

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt ist am Mittwochmittag im Plus geblieben. Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 15.685 Punkten berechnet.

Anzeige

Dies entspricht einem Plus von 0,8 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. Europaweit legten Technologie- und Autoaktien am stärksten zu, und erholten sich damit teilweise von den Verlusten vom Vortag. Im DAX waren die Aktien von Infineon, Delivery Hero und Siemens weiter an der Spitze der Kursliste. Entgegen dem Trend gab es Kursverluste unter anderem bei den Papieren von Siemens Energy, Bayer und Eon.

Der Nikkei-Index hatte zuletzt nachgelassen und mit einem Stand von 27.584,08 Punkten geschlossen (-0,21 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochnachmittag nahezu unverändert. Ein Euro kostete wie am Vortag 1,1861 US-Dollar, ein Dollar war dementsprechend für 0,8431 Euro zu haben.

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Scheuer ärgert sich über Pkw-Maut-Debatte

Nächster Artikel

Deutschland verschenkt alle Astrazeneca-Lieferungen ins Ausland