Nachrichten

DAX am Mittag stark im Minus – Covestro mit Kurseinbruch

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat am Freitagmittag starke Kursverluste verzeichnet: Gegen 12:35 Uhr wurde der DAX mit rund 9.695 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 3,1 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. Dabei sind fast alle DAX-Werte im roten Bereich.

Anzeige

An der Spitze der Kursliste stehen lediglich die Aktien von Eon mit leichten Kursgewinnen entgegen dem Trend im Plus, gefolgt von den Wertpapieren von Henkel und von Fresenius Medical Care mit jeweils deutlichen Abschlägen. Die Anteilsscheine von Covestro rangieren gegenwärtig mit einem kräftigen Kurseinbruch von über fünf Prozent am Ende der Liste, gefolgt von den Papieren von der Deutschen Börse und von Daimler. Der Nikkei-Index hatte zuletzt zugelegt und mit einem Stand von 19.389,43 Punkten geschlossen (+3,88 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagmittag etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1022 US-Dollar (-0,14 Prozent).

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Britischer Premierminister mit Coronavirus infiziert

Nächster Artikel

Zahl der Anträge auf KfW-Notkredite steigt rasant