Nachrichten

DAX am Mittag im Plus – Lufthansa und Autoaktien vorne

Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat am Freitagmittag Kursgewinne verzeichnet. Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.600 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 1,4 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag.

Anzeige

An der Spitze der Kursliste stehen die Wertpapiere der Deutschen Lufthansa. Das liegt Marktbeobachtern zufolge an der wieder gesteigerten Flugtätigkeit. Allerdings hatte die Deutsche Börse am Donnerstagabend angekündigt, dass die Fluggesellschaft am 22. Juni den DAX verlassen muss. Auch die Wertpapiere aller Autobauer befinden sich im oberen Drittel der Kursliste. Die Aktien von Beiersdorf, Wirecard und RWE bilden gegenwärtig die Schlusslichter. Der Nikkei-Index hatte zuletzt zugelegt und mit einem Stand von 22.863,73 Punkten geschlossen (+0,74 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagmittag etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1321 US-Dollar (-0,13 Prozent).

Foto: Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Bartsch kritisiert Konjunkturmaßnahmen zugunsten der Bundeswehr

Nächster Artikel

Sterbefallzahlen schon Anfang Mai wieder wie in Vorjahren