Nachrichten

DAX am Mittag im Minus – Energiewerte lassen nach

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Der DAX hat am Freitagmittag ein Minus verzeichnet. Gegen 12:30 Uhr wurde der Index mit rund 15.235 Punkten berechnet und damit rund 0,1 Prozent unter Vortagesschluss.

Anzeige

Die Aktien von Daimler, Continental und Fresenius standen gegen den Trend im Plus und bildeten am Mittag die Spitze der Kursliste. Unter anderem die Energiewerte von Siemens Energy, Eon und RWE gaben derweil nach. Der Nikkei-Index hatte zuletzt zugelegt und mit einem Stand von 28.048,94 Punkten geschlossen (+1,34 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagmittag etwas stärker.

Ein Euro kostete 1,1569 US-Dollar (+0,1 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8644 Euro zu haben. Der Goldpreis konnte profitieren, am Mittag wurden für eine Feinunze 1.759 US-Dollar gezahlt (+0,3 Prozent). Das entspricht einem Preis von 48,88 Euro pro Gramm.

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Österreichs Grüne gehen auf Distanz zu Kurz - Koalition wackelt

Nächster Artikel

Bericht: Nord Stream 2 spielt keine Rolle bei Ampel-Verhandlungen

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.