Nachrichten

Corona-Zahlen nach vier Tagen Rückgang wieder gestiegen

Frau mit Mund-Nasen-Schutz, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus ist nach vier Tagen Rückgang gegenüber dem jeweiligen Wert der Vorwoche am Mittwoch wieder gestiegen. Das zeigen direkte Abfragen bei den 401 kreisfreien Städten und Landkreisen, die täglich um 20 Uhr von der dts Nachrichtenagentur ausgewertet werden. Demnach wurden 18.319 Neuinfektionen registriert, genau drei Prozent mehr als am Mittwoch letzter Woche.

Anzeige

Auch die RKI-Statistik hatte die letzten drei Tage jeweils niedrigere Infektionszahlen gemeldet als am entsprechenden Tag eine Woche zuvor. Auf den Intensivstationen wurden am Mittwochabend 3.571 Covid-19-Patienten behandelt, 1,5 Prozent mehr als am Vorabend. Damit liegt die statistische Verdoppelungszeit bei gleichbleibenden Steigerungsraten bei rund 47 Tagen, rückblickend hat sich die Belegung innerhalb der letzten 20 Tage verzweifacht.

Foto: Frau mit Mund-Nasen-Schutz, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Bundesregierung will Biden im Kampf gegen Steueroasen unterstützen

Nächster Artikel

EVP-Fraktionschef macht Kampfansage an Viktor Orban

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.